Stand: 01.01.20152.1. Die 7 W des Exports

Das Risiko teurer Fehlschläge wird durch eine strategische Planung kleiner. Zum Formulieren einer Strategie, dem Weg zum Ziel, helfen Ihnen die „7 W des Exports“:

Die 7 W des Exports

Was – welche Produkte bzw. Dienstleistungen sollen abgesetzt werden?
Wohin – auf welchen Märkten sollen Produkte abgesetzt werden?
Wem – wer ist die Zielgruppe?
Womit – mit welchen Ressourcen (Finanzmittel, Mitarbeiter) soll der Export getätigt werden?
Wie – welcher Vertriebsweg wird gewählt?
Wann – innerhalb welcher Zeit soll das Exportziel erreicht werden?
Wie viel – welches Volumen soll abgesetzt werden?

Das Exportgeschäft kann als Extremfall eines normalen Inlandsgeschäftes gesehen werden. Der strategische Ansatz und die professionelle Planung der Marktbearbeitung, die auch im Inlandsgeschäft grundsätzlich nötig sind, jedoch oft durch die Intuition des Unternehmers ersetzt werden, sind auf einem neuen Markt unumgänglich. Die größere Anzahl der unbekannten Parameter und die damit größere Komplexität auf dem unbekannten Markt machen die Planung und strategische Vorbereitung nötig.

Die nachfolgenden Informationen helfen bei der Entwicklung einer Exportstrategie.

Impressum | Administration