Stand: 01.01.201514.11. Besteuerung von in der Schweiz erbrachten Dienstleistungen

Für Dienstleistungen und sonstige Leistungen, die in der Schweiz bzw. für Schweizer Auftraggeber erbracht werden, liegt der umsatzsteuerliche Leistungsort nahezu immer in der Schweiz. Dies gilt sowohl bei Aufträgen von Unternehmern als auch Endverbrauchern (z.B. Beratungsleistungen, Vermietung von Gegenständen, Montage- und Bauarbeiten auf Schweizer Grundstücken, Reparaturarbeiten in der Schweiz).

Die Rechnungslegung erfolgt nach den Schweizer Umsatzsteuerbestimmungen, wobei für österreichische Leistungserbringer keine Steuerschuld entsteht, sofern der weltweite, jährliche Umsatz CHF 100.000,- nicht übersteigt.

Impressum | Administration